“Bei den anderen läuft´s ja auch nicht besser.”
“Ist halt so in längeren Beziehungen.”
“Besser diesen Mann als Single sein.”
“Als Frau über 40 findet man sowieso keinen vernünftigen Mann mehr. Sind eh alle vergeben oder mit denen stimmt was nicht.”

Kennst du solche Sprüche?! Und passen sie auch auf deine Einstellung zum Leben und zu Beziehungen?! Wem hast du das abgekauft, dass “man” es halt schwer hat, besser das Übel als das Nichts nimmt und dass man sich nur genug anstrengen muss, denn dann wird die Beziehung schon irgendwie funktionieren?! ?

Und wo in deinem Leben lebst du weit unten den Möglichkeiten und deinem Potenzial? Ich höre von so vielen Frauen, wie viel Kraft sie die ganzen Beziehungsprobleme kosten und wie sehr sie sich wünschen, endlich mal FREI zu sein – nicht mehr in Abhängigkeit und Bedürftigkeit festzuhängen!

Denn wenn wir eins inzwischen ziemlich gut erkannt haben, ist es, dass wir abhängig sind.
Ja, auch du!

Du bist abhängig davon, wie deine Beziehung läuft und ob der Sex passt oder ob ihr genug Gemeinsamkeiten haben, ob er auf dich eingeht….und vieles mehr.

Heutzutage in dieser Welt, In der so viel möglich ist, in einer Beziehung festzustecken, die dir nicht guttut, hat hauptsächlich mit diesen alten allgemeingültigen und sozial anerkannten Glaubenssätzen (siehe oben) und deinen eigenen kleinmachenden Mustern zu tun.

? Wie wäre es denn, wenn du entgegen all diesen Glaubenssätzen dich total frei und authentisch fühlen könntest?
? Wie wäre es denn, wenn du nicht mehr länger auf seine Liebe warten würdest?
? Wie wäre es denn, wenn du in DICH verliebt wärst?
? Wie wäre es, wenn du den Mann an deiner Seite jeden Tag ganz bewusst und frei WÄHLEN würdest – mit all seinen Themen und Schattenseiten?
? Und wie wäre es, wenn du mit allem, was von ihm kommt oder in der Beziehung passiert, emotional umgehen könntest?!

Wärst du dann nicht einfach nur glücklich?

Auf dem Weg HIN ZU diesem Ziel erlebst du tausende Probleme, Hürden, Barrieren und Zurückweisungen! Alles scheint sich manchmal gegen dich zu verschwören, das Geld reicht nicht, die Freunde brechen weg, der Job nervt.
All das kenne ich und ich kann dir sagen, dass die Mühe es wert ist, dass du dich auf diesen Weg machst, deine eigenen inneren Dämonen (Ängste, Zweifel, Sorgen, alte Muster) zu besiegen, um wirklich frei zu sein. Erst wenn du sie dir alle angeschaut und sie gefühlt hast, wirst du wirklich etwas verändern und zu der seblstbewussten und selbstliebenden Frau werden, die du jetzt schon so gerne sein möchtest. ❤️

Und ich sage dir:
DU KANNST DAS! ??‍♀️?

Es gibt nichts, was du nicht erreichen könntest. Schau dir deine Ängste an, nehme das kleine innere Mädchen, dass sich so einsam und ungeliebt fühlt, endlich in den Arm und mache dich auf den Weg, dein Leben und deine Liebe zurückzugewinnen!

Welche alten Glaubenssätze hast du noch von deiner Mutter oder Oma in den Ohren?